Vulkaneifel Mendig

Vom  Edelstein zum Mühlenrad

Begleiten Sie GeoTouring auf einem zweitägigen Ausflug in die Vulkaneifel nach Mendig,  mitten auf dem abgekühlten Lavastrom des Wingertsberg-Vulkans gelegen, der schon vor 200.000 Jahren das Land mit Magma und Asche überzogen hat.

hauyne

image_1121876735307

Nach der Ankunft starten wir am ersten Tag unsere Exkursion mit einem Besuch  der Tuffgrube „In den Dellen“. Nach Auskunft vieler Sammler gibt es hier die weltbesten Hauyne in fast allen Blautönen und Größen. Hier können Sie nach einer kurzer Einführung  mit  einfachen Hilfsmitteln, wie zum Beispiel einer Gartenhandkralle, nach Lust und Laune blaue Edelsteine schürfen.

Gegen Mittag könne Sie sich bei einem Imbiss, den GeoTouring für Sie vorbereitet hat, erholen.

Wer nun einmal mitten in einen  Strom erkalteten Magmas hineingehen möchte, steigt mit uns am Vulkanmuseum nur die 150 Treppenstufen in die etwa 32 Meter tiefe Unterwelt zum größten Basaltlavawerk der Welt hinab. Ganz Mendig ist unterhöhlt, weil das wertvolle Lavagestein seit Jahrhunderten durch Bergleute ans Tageslicht befördert wurde. Verarbeitet wurde das blasige und poröse Gestein zu Platten, Bau- und Mühlsteinen sowie zu Rohmaterial.

Abgerundet wird der Tag beim Abendessen in der privaten Vulkanbrauerei.

Am zweiten Tag besteht die Möglichkeit, nach dem Frühstück das Museum "Lava Dome" zu besuchen. Der Lava-Dome verfügt über eine Ausstellungsfläche von insgesamt 700 qm. Gleich beim Betreten werden die Besucher schon durch die beeindruckend kontrastreiche Farbgestaltung auf die Welt der Vulkane eingestimmt. Zu den drei zentralen Bestandteilen der Ausstellung zählen die Themenbereiche: "Im Land der Vulkane", "Vulkanwerkstatt" und die "Zeit der Vulkane". An einer der interaktiven Station erleben die Besucher am eigenen Leib, dass die Erde nicht so fest ist, wie sie vielen erscheint. Es besteht auch die Möglichkeit, an einer Periskopstation einen Blick in die Mendiger Unterwelt werfen.

Gegen Mittag erfolgt die Rückreise.

Diese Veranstaltung kann bei Interesse auch als eintägige Exkursion konzipiert werden.

Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und warme Kleidung für den Basaltkeller sind empfehlenswert.

touren-vereine

Weitere Informationen auf Anfrage.

Diese Exkursion buchen Sie unter der Nummer 1201.

KONTAKT

GEOTOURING
Böhmerstr. 72
58091 Hagen

info@geotouring.de 
Fon: 02331 - 51692
Fax: 02331 - 589285
Mobil: 0178 1964177

GEOTOURING Agentur für Eventmanagement