Landmarken im Ruhrgebiet

Landmarken nennt man weithin sichtbare Objekte mit historischem Bedeutungsüberschuss und hohem Symbolgehalt für ihre Region. Beispiele hierfür sind Burgen, Kirchtürme, Gasometer, Hüttenwerke, Halden und Fördergerüste.

Den Menschen dienten und dienen sie zur Orientierung und zur Identifikation ("Hier bin ich zuhause").

Neben den vorindustriellen Landmarken verfügt das Ruhrgebiet als Alleinstellungsmerkmal über eine besondere Dichte von hervorragenden Industriearchitekturen (Fördergerüste, Maschinenhallen) und typischen Landschaftselementen (Halden, Bergsenkungsgebiete) aus der Phase der Industrialisierung.

Lassen Sie sich die technische, wirtschaftsgeographische und sozialgeschichtliche Bedeutung sowie die vielfältigen gegenwärtigen Nutzungen und Umdeutungen von Landmarken veranschaulichen.

Dieses Seminar ist für eine Gruppe konzipiert und wird von unserem Gastdozenten Herrn Engelbert Wührl durchgeführt.

 

Termine nach Vereinbarung

Die Veranstaltung wird auch für gebuchte Gruppen angeboten.
Gruppenpreis 150 € bei max. Gruppengröße von 25 Personen.

Anmeldung unter: 0178/1964177 oder 02331/51692
Einzelheiten teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

KONTAKT

GEOTOURING
Böhmerstr. 72
58091 Hagen

info@geotouring.de 
Fon: 02331 - 51692
Fax: 02331 - 589285
Mobil: 0178 1964177

GEOTOURING Agentur für Eventmanagement