Steinbruch Oberste Hohensyburg

Mit diesem außergewöhnlichen Ausflug bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Steinbruch aus der Nähe und unter fachkundiger Anleitung zu erforschen.

Teile Mitteleuropas waren vor rund 300 Millionen Jahren eine von ausgedehnten tropischen Sümpfen und Mooren bedeckte und von Flüssen durchzogene Tiefebene. Oft traten die Ströme über die Ufer, und es kam zu katastrophalen Überschwemmungen. Gewaltige Schlammmassen ergossen sich über die Ebene, die alles Leben unter sich begruben.

Durch die Jahrmillionen entstand so unter anderem der Ruhrsandstein. Die Menschen zu beiden Seiten der Ruhr erkannten schon früh die guten Eigenschaften dieses Werkstoffes, und auch heute noch legen Bauten aus ältester Zeit Zeugnis ab von seiner Beständigkeit.
Abgebaut wird dieser Baustoff heute im Steinbruch Oberste. Neben dem Einblick in den Abbau eines auch heute noch sehr begehrten Rohmaterials besteht die Möglichkeit, nach Spuren der untergegangenen Sümpfe und Moore der Karbonzeit zu suchen.

Festes Schuhwerk ist für das Betreten der Steinbrüche Voraussetzung! Außerdem sollte an  Verpflegung, passende Kleidung und genügend Taschen für die Fundstücke gedacht werden. Hammer und Lupe helfen dabei, die Fossilien und Mineralien freizulegen und zu begutachten.

Termine und weitere Angaben
siehe Veranstaltungskalender

oder

gebuchte Gruppentour (max. 30 Teilnehmer): 
Treffpunkt: Vereinbarung
Dauer: ca. 3 Stunden - 150 € / 4 Stunden - 180 €
Anfahrt mit eigenem PKW oder Fahrgemeinschaft auf Anfrage
Fragen unter: 0178/1964177 oder 02331/51692

Einzelheiten teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

KONTAKT

GEOTOURING
Böhmerstr. 72
58091 Hagen

 
Fon: 02331 - 51692
Fax: 02331 - 589285
Mobil: 0178 1964177

Wir benutzen Cookies
Einige der Cookies sind essenziell, andere helfen diese Website nutzerfreundlich zu machen, z.B. durch Integration einer OpenStreetmap Anfahrtskarte auf der Eventseite. Bei Ablehnung wird die Anfahrtskarte nicht angezeigt.